Skip to main content

Warum ein Gaming Headset?

Warum ein Gaming Headset ? – Einleitung

 

Warum ein Gaming Headset ? – Diese Frage stellen sich vermutlich viele Menschen vor dem Kauf eines neuen Headsets, aber eigentlich ist die Frage sehr leicht beantwortet: Wer Zockt, braucht gute Qualität, sowohl von den Kopfhörern, als auch vom Mikrofon!

Dies bedeutet aber auch, das nicht jedes Headset, dass sich Gaming Headset nennt auch gut dafür ist. Jeder Hersteller darf sein Headset bunt bemalen, und es dann als „Gaming Headset“ betiteln  auch wenn es sich eigentlich nicht dafür eignet.

Worauf man wirklich achten sollte und weshalb vielleicht das ein oder andere Headset nicht so gut ist wie es aussieht, findest du in unserem Ratgeber auf der Startseite.

Jetzt aber nochmal zurück zur eigentlichen Frage: Warum ein Gaming Headset?

Ein solches Headset bietet im Vergleich zu einem herkömmlichen Headset viele Vorteile. Neben den zwei oben bereits angesprochenen Punkten kommt bei geschlossenen Headsets hinzu, dass keine Nebengeräusche gehört werden, und so auf jedes Sounddetail geachtet werden kann. Weitere Features sind z.B. 5.1/7.1 Surround-Sound, oder besonders leichte Bauarten.

Wenn du jetzt denkst, das dies teilweise auch normale Headsets/Kopfhörer können, dann hast du absolut recht! Auch bei normalen Kopfhörern gibt es eine große Auswahl an Surround-Kopfhörern mit exzellenter audio Qualität. Bei diesen Kopfhörern hat man allerdings kein Mikrofon, und muss dieses daher z.B. als Ansteckmikrofon zusätzlich am Kabel anbringen. Als Mikrofon eignet sich z.B. das Zalman ZM-MIC1.

41g0amllbml-_sy355_

Das Zalman ZM-MIC1 als Ansteckmikrofon

beyerdynamic MMX 300 Premium Gaming Headset

Beyerdynamic MMX 300 – Oberklasse Gaming Headset

 

Gaming Headset = teuer ?

Wer denkt, dass ein Gaming Headset immer teuer sein muss, der hat sich schwer getäuscht. Die meisten Modelle kosten in etwa 50 – 100 € was für die Qualität eines solchen Headsets absolut gerechtfertigt ist.
Wer aber mehr ausgeben will, kann dies aber gerne machen, denn für mehr Geld erhält man auch bessere Qualität.

Normale Kopfhörer mit guter Audioqualität kosten teilweise weit über 100 €. Natürlich bieten diese dann eine bessere Soundqualität, allerdings wird diese eher für Musikliebhaber benötigt.  Zum Zocken reicht es aus, wenn man rausch frei hören kann, aus welcher Richtung ein Ton kommt. Ob dieser dann etwas zu tiefe Bässe, oder zu ein wenig zu hohe Höhen hat, ist dem Gamer in diesem Moment egal.

Dies soll keinesfalls bedeuten, dass man mit einem Gaming Headset keine Musik hören kann, ganz im Gegenteil. Auch viele Hersteller von Studiokopfhörern wie beispielsweise Sennheiser oder Beyerdynamic haben sich mittlerweile auf die Herstellung von Gaming Headsets spezialisiert.
Mit den Top-Modellen dieser Hersteller wird ebenfalls eine Ausgezeichnete Audioqualität ausgegeben. Diese Modelle kosten allerdings häufig über 200€ und sprengen daher meist das Budget eines hobby Gamers.

Somit ist es bei Gaming Headsets wie bei allen anderen Dingen auch. Preislich gibt es keine Obergrenze. Wer mehr ausgeben will, erhält dadurch bessere Qualität, ob sich dies dann lohnt muss jeder für sich entscheiden.

 

Warum ein Gaming Headset? Fazit!

Wer wert auf das Spielen legt, und wenig oder nur ab und zu Musik hört, sollte ein Headset aus dem günstigen, oder dem mittleren Preissegment kaufen. Empfehlenswert sind hier vorallem die Mittelpreisigen Modelle, da diese gute Qualität zu einem fairen Preis bieten. Vor dem Kauf solltest du die aber unsere Bewertung, unseren Testbericht, und einige Rezessionen anderer Käufer anschauen. Solltest du diese Hinweise beachten, wirst du bei der Wahl deines Gaming Headsets keine Probleme haben.

 

Zu den Mittelpreisigen Headsets

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*