Skip to main content

Sharkoon Shark Zone H30

(4 / 5 bei 33 Stimmen)

39,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 18. August 2017 16:11
Hersteller
Preisklasse
BauartGeschlossen
VerbindungsartAUX / Klinke
FarbeSchwarz, Gelb
Gewicht281g
KompatibilitätPC
Abmessungen30 x 25 x 10 cm
Impedanz32 Ω
Empfindlichkeit92 dB
Frequenzbereich20 Hz - 20.000 Hz
Vorteile:
+ Guter Klang
+ Geringes Gewicht
+ Höhenverstellung über Schraubsystem
+ Abnehmbares / Flexibles Mikrofon
+ Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

Nachteile:
– Mikrofon könnte etwas besser sein

Gesamtbewertung

91%

"Preis-Tipp Einsteigerklasse"

Verarbeitung
90%
Sehr gut
Audioqualität
90%
Sehr gut
Sprachqualität
85%
Gut
Ausstattung
95%
Ausgezeichnet
Preis-Leistung
95%
Ausgezeichnet

Robustes Stereo Headset für Gamer

Von der Außenwelt isoliert: Die robuste Konstruktion des Sharkoon Shark Zone H30 Stereo-Headsets verbindet Langlebigkeit mit einem exzellenten Tragekomfort und passiver Dämpfung der Umgebungsgeräusche. Weiche Ohrpolster sowie ein speziell gepolsterter Kopfbügel versprechen einen bequemen Sitz, auch bei längeren Gaming-Sessions. Für einen ausgewogenen Klang, mit kräftigen Bässen und angenehmen Höhen, sorgen zwei 40 mm Lautsprecher. In einer soliden Metallkapsel aus Aluminium befindet sich ein auf Sprachübertragung optimiertes abnehmbares Mikrofon, welches zudem über einen flexiblen Mikrofonarm verfügt.

Passive Dämpfung der Umgebungsgeräusche

Dank der geschlossenen Bauform werden Umgebungsgeräusche effektiv gedämmt. Schallwellen werden nur in eine Richtung übertragen, vom Headset zum Nutzer. Auch der wiedergegebene Sound des H30 dringt demzufolge kaum nach außen. Gamer können sich folglich akustisch von der Außenwelt nahezu abschotten, um sich noch präziser auf ihr Spiel zu konzentrieren.

 

Solide Ohrmuschel-Aufhängung aus Metall

Individuelle Anpassungen bietet eine solide Ohrmuschel-Aufhängung aus Metall. Die Höhenverstellung erfolgt mittels Schraubsystem und garantiert fortwährenden Halt ohne versehentliches Verstellen der gewünschten Einstellung. Der gesamte Aufbau des Sharkoon Shark Zone H30, inklusive Kopfbügel, ist überaus robust und hält so auch hohen Beanspruchungen stand.

 

Maximale Kompatibilität durch modulares Kabelsystem

Für einen universellen Einsatz verfügt das Sharkoon Shark Zone H30 über ein modulares Kabelsystem mit vergoldeten Anschlüssen und bietet insgesamt zwei Anschlussvarianten an. Klassisch lässt sich das Headset mittels zweier 3,5-mm-Klinkenstecker, jeweils für Mikrofon und Kopfhörer, an einen PC anschließen. Die Gesamt-Kabellänge, inklusive kabelintegriertem Lautstärkeregler mit Mikrofon-Mute-Funktion, beträgt in dieser Variante 260 cm und bietet demgemäß einen großzügigen Bewegungsspielraum. Für den Anschluss an ein modernes Notebook, Smartphone oder PS4 bietet das H30 eine Anschlussmöglichkeit über einen 3,5-mm-TRRS-Stecker für Mikrofon und Kopfhörer an. Die Gesamt-Kabellänge dieser Variante beträgt 120 cm.

 

 

Technische Daten

Allgemein:
Typ: Stereo-Headset
Bauform: Ohrumschließend
Anschluss: TRRS/Klinkenstecker
Inline-Controller:
Gewicht ohne Kabel: 280 g
Kopfhörer-Spezifikationen:
Lautsprecher-Durchmesser: 40 mm
Impedanz: 32 Ω
Frequenzbereich: 20 Hz – 20.000 Hz
Empfindlichkeit: 92 dB ± 3 dB
Max. Leistung: 100 mW
Lautstärkeregelung: Am Inline-Controller
Mikrofon-Spezifikationen:
Richtcharakteristik: Omnidirektional
Impedanz: 2,2 kΩ
Frequenzbereich: 50 Hz – 10.000 Hz
Empfindlichkeit: -58 dB ± 3 dB
Abnehmbares Mikrofon:
Flexibles Mikrofon:
Mikrofon-Stummschaltung: Am Inline-Controller
Kabel und Anschlüsse:
Modulares Kabel:
Gesamt-Kabellänge 1x 3,5-mm-Klinkenstecker (TRRS): 120 cm
Gesamt-Kabellänge 2x 3,5-mm-Klinkenstecker: 260 cm
Goldbeschichtete Anschlüsse:
TRRS-Pinbelegung: CTIA
Kompatibilität:
PCs/Notebooks:
Tablets/Smartphones/MP3-Player/Notebooks (TRRS):
PlayStation 4:
Verpackungsinhalt:
SHARK ZONE H30

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


39,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 18. August 2017 16:11